Header image  
dalla storia marchigiana  
line decor
  HOME  ::  
line decor
   
 
la cucina
 

large product photo

large product photo

large product photo

  Die Küche der ital. Region Marken

Die Marken (Italienisch Marche) in Mittelitalien waren im Mittelalter ein Grenzgebiet zwischen den Ländern des Kaisers im Norden und dem vom Heiligen Römischen Reich unabhäng-igen Süditalien.

Auch heute noch gelten die Marken kulinarisch als Bindeglied zwischen Nord- und Süditalien. Sie verbindet Elemente aus der norditalienischen und der süditalienischen Küche.

Die Küche der Marken ist fest verwurzelt in der bäuerlichen Tradition der Region. Die marchigianische Küche legt wert auf frische Zutaten aus der Region, die nach alten Traditionen zubereitet werden, ohne dabei viel Zeit mit aufwändige Dekorationen auf den Tellern zu verschwenden. Die Küche der Marken ist hauptsächlich eine häusliche Küche, die von Großmutters Rezepten lebt und sich wenig um Neues oder gar kulinarische Trends schert. Sogar die besten Restaurants der Marken bieten an Stelle von Haute Cuisine lieber Gerichte Alla Nonna, auf Großmutterart, an.

Die markische Küche wird bestimmt von dem, was das Land hergibt. Das sind vor allem zahlreiche typisch südländische Gewürze wie Knoblauch, wilder Fenchel, Rosmarin, Knoblauch und Pfeffer und Gemüse wie Selleriestauden, Karotten, Oliven, Zwiebeln, Chili und Tomaten. Außerdem Wild, Tauben, Kaninchen, Nüsse und Pilze wie Kaiserlinge, Birkenröhrlinge, Hallimasch, Georgspilze, Speisemorcheln, Pfifferlinge, Schirmpilze, Austernseitlinge und Steinpilze.

Nicht zu vergessen der Trüffel, die kulinarische Perle der Marken. Er wächst in den Marken als Tartufo Bianco oder weißer Trüffel im Gebiet des Montefeltro und um Pesaro und als Tartufo Nero Pregiato oder schwarzer Trüffel bei Macerata und Ascoli Piceno.

Die marchigianische Provinz Pesaro gilt der als größte italienische Trüffelerzeuger – noch vor der berühmteren Konkur-renz aus Alba. Acqualagna, zwischen Pesaro und Urbino gelegen, gilt als die Trüffel-Hauptstadt der Marken. Hier wird ein berühmter Trüffel-Markt abgehalten.